5. - 6. Juni 2018
Deutschland

Konferenztag 2

8:30 am - 8:55 am Empfang mit Kaffee & Tee

8:55 am - 9:00 am Begrüßung durch den Vorsitzenden

Dr. Serge Runge - Projektleiter Sonderprojekte, Hamburg Energie GmbH
img

Dr. Serge Runge

Projektleiter Sonderprojekte
Hamburg Energie GmbH

  • Welche Prognosen zum künftigen Speicherbedarf in Deutschland gibt es?
  • Wie groß ist das kurz-, mittel- und langfristig realisierbare Speicherzubaupotenzial aus Sicht der Marktakteure?
  • Wie hoch ist der Bedarf an SDL?
  • Welche Märkte sind für welche netzgekoppelten Speichersysteme lukrativ?
img

Christina Flaskühler

Referentin
Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen

img

Dr. Christian Linnemann

Fachgebietsleiter Regelleistung
50Hertz Transmission GmbH

img

Dr. Stefan Nykamp

Leiter
Westnetz GmbH

img

Christoph Kollenda

Leiter Produktion
Enercity Stadtwerke Hannover AG

img

Dr. Serge Runge

Projektleiter Sonderprojekte
Hamburg Energie GmbH

10:30 am - 11:00 am Kaffeepause mit Networking

  • Wie entwickeln sich die Preise an der Strombörse - wird sich der Trend niedriger Preise fortsetzen?
  • Wie können Speicherprodukte erfolgreich im Energiehandel vermarktet werden?
  • Chancen und Perspektiven für Speicherung
img

Robert Gersdorf

Senior Expert
European Energy Exchange AG

img

Tobias Rothacher

Senior Manager Energy Storage
Germany Trade & Invest GmbH

11:30 am - 1:00 pm Interaktive Round Table Diskussionen - Strategien zum Speichereinsatz - Erfahrungsberichte aus der Praxis der Mehrfachnutzung | Teil 1

  • ElChe Wettringen
  • Windgas Elektrolyse für Power-2-Gas; Power-2-Gas Emsland
  • Batteriespeicher Wendelstein
img

Dr. Stefan Nykamp

Leiter
Westnetz GmbH

img

Dipl.-Ing. Stefan Mull

Referent Beteiligungen
N-ERGIE Aktiengesellschaft

img

Marcel Keiffenheim

Leiter Politik und Kommunikation
Greenpeace Energy

  • Integration von Hochleistungsschwungmassespeichern in der produzierenden Industrie
  • Energiemanagement durch Batteriespeichernutzung in Industrieunternehmen
  • Batteriespeicher als Mittel zur Flexibilisierung von Gewerbe und Industrie
  • Heat2Value: die nächste Ebene der Energieeffizienz im Industriebereich
img

Michael Hein

Technischer Vorstand
Gerotor AG

img

Dr. Jochen Lorz

Vertriebsleiter
Framatome GmbH

img

Dr. Magnus Pielke

Geschäftsführer
be.storaged GmbH

img

Thomas Palkovich

Commercial Director
EnergyNest AS

  • Hybrid-Kraftwerk zur Speicherung von Windenergie/ flexibles Windstrommanagement Bürgerwindpark Braderup
  • H2 Langzeitspeicherung mit innovativer LOHC Technologie: das Projekt Arzberg
  • Einsatz eines Pumpspeichers in Verbindung mit einer Windenergieanlage: das Projekt Gaildorf
img

Dr. Martin Grundmann

Geschäftsführer
ARGE Netz GmbH & Co. KG

img

Dr. Kerstin Gemmer-Berkbilek

Head of R&D and Technology Development
Framatome GmbH

img

Michael Biller

Energieinnovationen
MAX BÖGL AG

1:00 pm - 2:00 pm Gemeinsames Mittagessen mit Networking-Gelegenheit

2:00 pm - 3:30 pm Interaktive Round Table Diskussion - Strategien zum Speichereinsatz - Erfahrungsberichte aus der Praxis der Mehrfachnutzung | Teil 2

2:00 pm - 3:30 pm Round Table IV: Speichereinsatz Gebäude und Quartiere

Dr. Robert Thomann - Innovationsmanager, MVV Energie AG
  • Quartierskonzepte mit Batteriespeichern
  • Systemintegrierte PV: Kombination von Eigenverbrauch und Primärregelleistung
img

Dr. Robert Thomann

Innovationsmanager
MVV Energie AG

  • Gebrauchte Elektrofahrzeugbatterien zum Ausgleich von Stromschwankungen im Netz
  • Erste Betriebserfahrungen aus dem 20 MWh-Batterieprojekt von enercity und Mercedes-Benz Energy
img

Dr. Andreas Rückemann

Head of Sales Europe
Mercedes-Benz Energy GmbH

img

Christoph Kollenda

Leiter Produktion
Enercity Stadtwerke Hannover AG

img

Jens Liebhold

technischer Experte
Mercedes-Benz Energy GmbH

  • Speichersysteme im Multi-Use-Einsatz: Nutzungsszenario für Stadtwerke, Verteilnetzbetreiber und Geschäftskunden
  • Neue Geschäfts-u. Finanzierungsmodelle für Speicher in der Zweitverwertung Großspeicher: flexibler Einsatz in digitalen Geschäftsmodellen „vor und hinter dem Zähler“
img

Dr.-Ing. Joachim Kolling

Leiter Energy Services
BMW Group

img

Ulrich Schmack

Geschäftsführer
Digital Energy Solutions GmbH & Co. KG

img

Hanns Christoph Bauer

Senior Manager Business Development
Digital Energy Solutions GmbH & Co. KG

3:30 pm - 4:00 pm Vorstellung der Ergebnisse aus den Round Table Diskussionens

4:00 pm - 4:30 pm Kaffeepause mit Networking

  • Energierechtliche Einordnung von Speichern
  • Staatliche oder staatlich regulierte Belastungen der Einspeicherung von Strom
  • Vermarktung des gespeicherten Stroms
  • Marktdesign als Hemmschuh für die Marktentwicklung und Nutzung von Speicherung?
  • Weiterentwicklung des Rechtsrahmens für Speicher: Was muss getan werden?
img

Dr. Martin Altrock

Rechtsanwalt · Mag. rer. publ. · Partner
Kanzlei Becker Büttner Held Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater PartGmbB

img

Christina Flaskühler

Referentin
Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen

img

Dr. Stefan Nykamp

Leiter
Westnetz GmbH

img

Marcel Keiffenheim

Leiter Politik und Kommunikation
Greenpeace Energy

  • How will energy storage participate in European electricity markets?
  • Valuating dedicated storage in electric power systems
  • Update on upcoming directives in regards to storage (clean energy package etc.)
img

Pablo Ralon

Analyst, Renewable Energy Cost Status and Outlook
International Renewable Energy Agency

6:00 pm - 6:10 pm Zusammenfassung und Schlussworte des Vorsitzenden

6:10 pm - 6:10 pm Ende der Konferenz